Unter dem langjährigen Landeshauptmann Eduard Wallnöfer entwickelte sich das Nachkriegstirol zu einem wohlhabenden Zentrum der Alpen. Die "Eduard-Wallnöfer-Stiftung" hält die Erinnerung an diesen "Großen Tiroler" aufrecht. Gutes zu tun für die Jugend und für das Land, hatte für Eduard Wallnöfer stets höchste Priorität.

Die "Eduard-Wallnöfer-Stiftung" war im Jahre 1978 das Geschenk der Tiroler Industrie zum 65. Geburtstag des beliebten Landesvaters. Der Stiftungszweck ist die Förderung der Jugend in geistiger und beruflicher Hinsicht in allen Teilen des historischen Tirol: Nord-, Ost- und Südtirol.

Das Stiftungskapital wurde durch die Stiftung der Südtiroler Sparkasse verstärkt.

eduard_wallnoefer_stiftung.jpg
logo_ssp.jpg
iv_logo.jpg